Gedanken an Reiner Maria Rilke

Ich glaube

an Nächte

an neue Morgen

an Zauber über Vereistem

an Magie des Unerzählten

an Zimtgeschmack in Teetassen

an das Aufbrechen von Verkrustungen

an dein lachendes Gesicht

an einen Anruf aus der Vergangenheit

an ein unerwartetes Versprechen

an deine Liebe

Am Wegesrand

2 Gedanken zu „Gedanken an Reiner Maria Rilke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s